Musiktherapie eröffnet
Horizonte.
Musiktherapie schafft
seelische und körperliche
Ausgeglichenheit.
Musiktherapie schärft
die Sinne.
Musiktherapie eröffnet
Horizonte.
Musiktherapie schafft
seelische und körperliche
Ausgeglichenheit.
Musiktherapie schärft
die Sinne.

«Das Beste in der Musik

steht nicht in den Noten.»

Gustav Mahler

«Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.»

Gustav Mahler

Die Musiktherapie bietet Möglichkeiten in Fluss zu kommen, den eigenen Klang zu finden und ins Gleichgewicht zu gelangen. Aktive und rezeptive Methoden der Musiktherapie begleiten Menschen und aktivieren die eigenen Kräfte.

 

Sie ist eine psychodynamische Therapie, welche sich der Musik bedient um genau das Unaussprechliche, Schwierige oder Schwere auszudrücken.

 

Musiktherapie wirkt dabei präventiv, rehabilitativ oder therapeutisch. Es bedarf keiner musikalischen Vorkenntnisse für den Besuch einer Musiktherapie.

News

Am 29. August 2019 findet die nächste Informationsveranstaltung vom iac statt. Erfahre mehr über das vielfältige Aus- und Weiterbildungsangebot, inkl. dem Studiengang Musiktherapie. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.iac.ch

Seelisch und körperliche Ausgeglichenheit.

Musiktherapie kann bei seelisch-emotionalen Themen begleiten wie bei:

 

  • traumatischen Erlebnissen
  • Trauer, Angst und Wut
  • Resignation und Verdrängung
  • Scham, Bewertung und innere Haltung gegenüber der Gesellschaft

 

Die Musiktherapie begleitet körperorientiert und hilft bei:

 

  • Verspannungen durch Konzentration
  • Erschöpfung und Müdigkeit
  • Kopfschmerzen und Tinnitus

 

Die Musiktherapie gibt die Möglichkeit eine Insel für sich zu haben und sich über die alltäglichen Schwierigkeiten äussern zu dürfen. Oft sind dies Themen, die eine soziale Auswirkung haben:

 

  • Kommunikation, Kontakt und Resonanz
  • Unverständnis im sozialen Umfeld
  • sozialer Rückzug

Musiktherapie unterstützt das Hören-Lernen.

Musiktherapie für Menschen mit einem Cochlea Implantat oder einem Hörgerät:

 

Auf spielerische Art wird mit verschiedensten Empfindungen und Sinnesreizungen Lernprozesse gestaltet, die das Hören-Lernen unterstützen. Das Gehirn lernt mit multisensorischen Angeboten leichter und Menschen mit einer Hörhilfe können einen Zugang zu neuen Hörerlebnissen finden.

Reto Garcia

Ich bin ausgebildeter Musiktherapeut, Mitglied im Schweizerischen Fachverband Musiktherapie SFMT/ASMT. Seit 2013 arbeite ich als selbständiger Musiktherapeut in Zürich. Seit 2017 bin ich für die vierjährige berufsbegleitende Ausbildung Musiktherapie beim iac verantwortlich.

Frühere musiktherapeutischen Arbeitsfelder waren in der Kinder- und Jugendpsychiatrie UKE Hamburg und im Schweizerischen Paraplegikerzentrum Nottwil.

 

Auf Wunsch kann ich mit Gebärden die Lautsprache unterstützen.

Kosten: Fr. 120.-  pro Stunde

Reto Garcia,

Musiktherapeut SFMT

Kontakt

Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Mobil: 077 202 10 18

Mail: garcia@begleiton.ch